Dies ist ein Testbeitrag

Aus dem Gigaset GX290 wird das GX290 plus. Hinter dem „plus“ verbergen sich 33 Prozent mehr Arbeitsspeicher, die den Prozessor auf Touren bringen, und 100 Prozent mehr Speicherplatz.

Hochhaus
Hochhaus

Gigasets robustestes Smartphone kann seine Stärken damit noch souveräner ausspielen: Das nahezu unverwüstliche Gehäuse ist staub- und wasserdicht und der extrastarke Akku mit seinen 6.200 mAh lässt sich kabellos laden. Im privaten Bereich ist das GX290 plus ein ausdauernder und zuverlässiger Begleiter – ob beim Montainbiking oder beim Handwerken. Für den professionellen Einsatz bietet Gigaset mit dem neuen GX290 PRO ebenfalls mehr Leistung und Speicher sowie das Android Enterprise Recommended™ Siegel, optional auch einen verlängerten Supportzeitraum für Sicherheitsupdates und die Administrationsmöglichkeit mit Zero Touch über eine ganze Reihe von Mobile Device Management Systemen sowie Individualisierungsoptionen für Unternehmen.

Ob man mit einem Smartphone wirklich einen Nagel einschlagen können muss, ist zugegeben mehr als fraglich. Mit dem Gigaset GX290 ist das trotzdem möglich. Die Redakteure des Magazins top agrar haben es ausprobiert. Seitdem das erste Outdoor-Smartphone von Gigaset auf dem Markt ist, wurde viel geschrieben und getestet. „Sehr gut“ urteilt das Technikmagazin CHIP. Computer Bild lobt den hellen Bildschirm und hebt den „monströsen Akku“ hervor „für lange Reisen, mit dem sich sogar andere Geräte aufladen lassen.“

Nun kommt eine verbesserte Variante des Publikumslieblings GX290 mit einem Plus an Speicher und Geschwindigkeit. „Wir wollten das Gerät in Sachen Leistung und Funktionalität noch attraktiver machen“, sagt Jörg Wissing,  Senior Product & Business Development Manager bei Gigaset.

Überarbeitete Ausstattung für bessere Performance
Der auf 4 GB vergrößerte Arbeitsspeicher des GX290 plus sorgt dafür, dass leistungsintensivere Anwendungen auch parallel flüssig laufen. Damit alle Apps und Dateien problemlos unterkommen und keine wichtigen Daten gelöscht werden müssen, ist der Speicherplatz im Vergleich zum Vorgänger um das Doppelte auf 64 GB gewachsen. Die neue, dezentere Farbgebung: Titanium Grey mit silbernen Designlinien und einem roten Ein-/Aus-Schalter als optischem Akzent.

Robustes Äußeres für harte Einsätze
Mit einem Zwei-Komponenten TPU Spritzguss-Gehäuse, das zusätzlich von einem stabilen Metallrahmen verstärkt wird, trotzt das Gigaset GX290 plus allen Umwelteinflüssen. Das Display wird von robustem Corning® Gorilla® Glas 3 geschützt. Im Vergleich zum GX290 gibt es bautechnisch eine weitere Detailverbesserung: Der umlaufende Displayrahmen wurde minimal angehoben, um Schäden vorzubeugen – eine optionale Schutzfolie fügt sich auf diese Weise noch besser ein.